London im Jahr 1940: Während der Blitzkrieg wütet und sie ihre Zukunft von den Auswirkungen des Krieges bedroht sieht, fällt Agatha Christie die Entscheidung, ihrer berühmtesten Schöpfung den Garaus zu machen.

Agatha & The Midnight Murder

London im Jahr 1940: Während der Blitzkrieg wütet und sie ihre Zukunft von den Auswirkungen des Krieges bedroht sieht, fällt Agatha Christie die folgenschwere Entscheidung, ihrer berühmtesten Schöpfung den Garaus zu machen. Nachdem sie in sechs Jahren 12 Poirot-Romane geschrieben hat, sollte Agatha eine reiche Frau sein, doch stattdessen hat sie Schwierigkeiten, über die Runden zu kommen. Poirot mitten in all dem Trubel sterben zu lassen, hat beinahe schon etwas Hasserfülltes, doch Agatha hat einen Plan: Sie verkauft den Roman an einen privaten Käufer, einen Superfan, der bereit ist, jeden Preis zu zahlen, um ein Stück Geschichte zu besitzen. Ein Treffen in einem berüchtigten Londoner Hotel wird arrangiert, wo die Dinge trotz der Anwesenheit eines alten Freundes ziemlich aus dem Ruder laufen. Während die Bomben fallen und sich die Leichen stapeln, wird die wirkliche Gefahr offensichtlich, in der Agatha sich befindet. Das Einzige, was noch wertvoller ist als der letzte Poirot-Roman, ist das letzte Buch, dass Agatha Christie je geschrieben hat.

Erscheinungsdatum:

2020