2012

Finn muss sein Haus vor tollpatschigen Dieben schützen.

Allein zu Haus: Der Weihnachts-Coup

Der zehnjährige Finn Baxter und seine sechzehnjährige Schwester Alexis werden von ihren Eltern in ihrem neuen Zuhause – ein altes Herrenhaus, was äußerst gespenstisch erscheint – alleine gelassen. Finn glaubt, dass es im Haus spukt und schnell stellt sich heraus, dass die mysteriösen Vorfälle im Haus von den Einbrechern Sinclair, Jessica und Hewitt verursacht werden. Die drei Ganoven versuchen ein wertvolles Gemälde von Edvard Munch zu entwenden. Dank Finns Erfahrung mit Videospielen, seiner lebhaften Fantasie und der Hilfe seines Gamer-Kumpels Simon, schafft es Finn, die Diebe glauben zu lassen, dass es im Haus tatsächlich spukt und versucht sie so, in die Flucht zu schlagen…

Erscheinungsdatum:

2012