2001

Carmelo ist unsterblich in Verónica, eine Arbeitskollegin, verliebt, aber sie ist verlobt und heiratet einen anderen. Aufgrund ihrer Situation und seiner extremen Schüchternheit, verliert Carmelo alle Hoffnung und beschließt, es sein zu lassen. Doch ein seltsames Missverständnis führt dazu, dass Verónica ihr ganzes Vertrauen in ihn setzt.

Apariencias

Carmelo, ein 30-jähriger extrem schüchterner Typ, fällt es schwer, seiner Arbeitskollegin Verónica seine tiefsten Gefühle zu offenbaren. Carmelos Welt bricht zusammen, als er erfährt, dass sie verlobt ist und bald heiraten wird. Doch eines Tages entdeckt sie ihn bei einer Schwulen-Demonstration, bei der er - unfreiwillig - zum Anführer wird. Verónica nimmt daraufhin an, dass Carmelo schwul ist, und nun glaubt er, dieses Missverständnis ausnutzen zu können, um seine Schüchternheit zu überwinden, und das mündet in ein Lügenspiel, das sie zu einem höchst unvorhersehbaren Ende führen wird.

Erscheinungsdatum:

2001