2015

Mit seiner übergroßen Persönlichkeit und seinen heftigen Schlägen dominierte Mike Tyson in den 1980er und 90er Jahren das Boxen. Selbst als „Iron Mike“ im Gefängnis saß, gehörte die Schwergewichtsklasse ihm. Währenddessen musste Evander Holyfield, wie Ahab, der geduldig darauf wartete, seinen riesigen Wal an Land zu ziehen, jahrelang auf die Gelegenheit warten, Tyson zu Fall zu bringen.

Chasing Tyson

Mit seiner übergroßen Persönlichkeit und seinen heftigen Schlägen dominierte Mike Tyson in den 1980er und 90er Jahren das Boxen. Selbst als „Iron Mike“ im Gefängnis saß, gehörte die Schwergewichtsklasse ihm. Währenddessen musste Evander Holyfield, wie Ahab, der geduldig darauf wartete, seinen riesigen Wal an Land zu ziehen, jahrelang auf die Gelegenheit warten, Tyson zu Fall zu bringen. Obwohl Holyfield den Titel im Schwergewicht eroberte, als er Buster Douglas k.o. schlug, war das vorherrschende Bild das des sanftmütigen Holyfield, er sei ein Schwergewichts-Geselle. Zwar sei er Schwergewichtsmeister, aber nie ein wirklich großer. Obwohl Holyfield die Krone im Schwergewicht auf dramatische Weise verlor und wieder zurückeroberte und sie dann wieder verlor, verstand selbst er, dass seine Karriere letztlich davon abhängen würde, wie er sich gegen Tyson behaupten würde – falls er jemals seine Chance bekäme. Zum Zeitpunkt ihres viel gehypten und oft verschobener Titelkampfes im Schwergewicht im November 1996 war Holyfield 34 Jahre alt und galt als über seinen Zenit hinweg. Der vier Jahre jüngere Tyson wurde stark favorisiert, und man ging davon aus, dass er am Ende einen weiteren sanftmütigen und leicht zu besiegenden Gegner niederringen würde. Stattdessen bekamen wir zwei der denkwürdigsten Kämpfe des Sports – allerdings aus sehr unterschiedlichen Gründen.

Erscheinungsdatum:

2015