1980

Comedy, Science-Fiction und eine unschlagbare Kombi: Riese und Kind. Sheriff Hall und der Außerirdische H7-25 kehren mit einem neuen Abenteuer zurück. In der Stadt Monroe beabsichtigen einige böse Aliens, den Planeten zu erobern. Als er die Armee der Androiden besiegt, bekommt es Hall mit der US-Armee zu tun und muss sogar zum Fliegen bereit sein, um seinen jungen Stellvertreter zu retten!

Chissà perché … capitano tutte a me

Der kleine Außerirdische H7-25 beschließt, zusammen mit Sheriff Scott Hall auf der Erde zu bleiben, doch das amerikanische Militär gibt ihnen keine Ruhe. H7-25 und Scott sind gezwungen, von einem Staat zum anderen zu ziehen, bis sie in der vom Verbrechen geplagten Stadt Monroe Halt machen, wo der Sheriff einen neuen Auftrag annimmt. Während die örtliche Kriminalität schnell in den Griff zu bekommen ist, hören die Probleme dort nicht auf, als ein böser Außerirdischer mit einer Armee von Androiden eintrifft, der die Weltherrschaft anstrebt. H7-25 warnt den Sheriff, der zum Handeln gezwungen ist, als das Leben des Kindes in Gefahr gerät und nach einem letzten Kampf rettet Scott seinen kleinen Freund. Die Bürger von Monroe versammeln sich zu einer Thanksgiving-Parade, und während der Veranstaltung versucht die Armee, H7-25 gefangenzunehmen. Um dem Militär zu entkommen, lässt H7-25 das Auto abheben, und sie reisen ins Weltall. Als Scott das Auto zur Erde zurückbringen will, hat es jedoch nicht genug Energie und der Sheriff muss sich fragen: „Warum passiert das alles mit mir?“

Erscheinungsdatum:

1980