2020

Das Filmteam folgt Schulklassen ein Jahr lang und fängt dabei den Spaß und die Begeisterung der Kinder ein, die zusammen mit ihren Schulgärten wachsen. Die Neugier der Kinder, ihre Entdeckungen, Erfolge und Misserfolge werden auf lebendige und ehrliche Weise eingefangen. Es ist ein unterhaltsamer Blick darauf, wie wir wieder eine Verbindung zur Natur aufbauen können.

De Schooltuin

Viele Kinder wissen nicht, woher das Essen auf ihrem Teller kommt. Manche sagen, es kommt halt aus dem Supermarkt… In den Niederlanden sind Schulgärten verschiedener Art seit über 100 Jahren Teil des Schulalltags. Der erste entstand am Anfang des 20. Jahrhunderts mit dem Ziel, Kinderarmut und Mangelernährung zu bekämpfen. Der Plan war, Kinder dazu zu bringen, draußen Gemüse anzupflanzen, als Ergänzung der oft dürftigen Ernährung der ärmeren Familien. Diese Tradition setzt sich bis heute fort, und während die meisten Kinder nicht länger an Nahrungsmangel leiden, ist es nach wie vor wichtig, ihnen eine gesunde Ernährung nahezubringen. Jedes Frühjahr beginnt für die Grundschüler, wie bereits für ihre Eltern und Großeltern, ein ganzjähriges Abendteuer mit Gummistiefeln, Eimern und Spaten. Auf den eigenen zwei Quadratmetern Erde lernt jedes Kind, sein eigenes Essen zu säen, zu züchten und zuzubereiten – Fähigkeiten, die ihm ein Leben lang erhalten bleiben. Indem sie das Klassenzimmer verlassen und mit den Händen in der Erde graben, erleben die Kinder nicht nur, wie gesunde Lebensmittel schmecken, sondern auch die Verbindung, die die Pflanzen zu Tausenden anderen Lebensformen in ihrem Umfeld haben. Gibt es einen besseren Weg, um Übergewicht zu bekämpfen und etwas über die Bedeutung der Artenvielfalt zu lernen? Viele der gesundheitlichen Probleme unserer Zeit können auf eine schlechte Ernährung zurückgeführt werden. Es liegt also nahe, dass Menschen, die ihr eigenes Essen anbauen, glücklicher und gesünder sind. Außerdem lernen Kinder durch die Schulgärten, wie wichtig es ist, sich um die Umwelt zu kümmern, und wie die Natur uns ernährt. Das preisgekrönte Team holländischer Filmemacher von EMS FILMS zeigt fünf Grundschulklassen in Amsterdam über den Zeitraum eines Jahres und fängt dabei den Spaß und die Begeisterung der Kinder ein, die zusammen mit ihren Gärten wachsen. Die Neugier der Kinder, ihre Entdeckungen, Erfolge und Misserfolge werden auf lebendige und ehrliche Weise eingefangen. Es ist ein unterhaltsamer und informativer Blick darauf, wie wir wieder eine Verbindung zur Natur aufbauen können. Wenn man einen Samen sät, wächst eine Pflanze. Wenn man ein Kind in einen Schulgarten setzt, wächst es ebenfalls.

Erscheinungsdatum:

2020