Um ihre Beziehung zu verbessern, fordert Julien, ein Teenager im Rollstuhl, seinen Vater heraus, mit ihm am Ironman-Triathlon teilzunehmen. Diese schwierige Prüfung wird fast unmöglich, wenn man während des Rennens einem behinderten Jugendlichen helfen muss. Neben dem sportlichen Erfolg zeigt diese Geschichte den beispielhaften Kampf einer Familie und ein Porträt der Liebe zwischen Vater und Sohn.

De toutes nos forces

Julien, 17, ist aufgrund einer Zerebralparese an den Rollstuhl gefesselt. Um eine Beziehung zu seinem Vater aufzubauen, fordert Julien diesen heraus, mit ihm am Ironman-Rennen in Nizza teilzunehmen, einem Triathlon, bei dem sein Vater schon einmal mitgemacht hat. Diese bereits äußerst schwierige Prüfung wird fast unmöglich, wenn man während des gesamten Rennens einem behinderten Jugendlichen helfen muss. Neben dem sportlichen Erfolg zeigt diese Geschichte den beispielhaften Kampf einer Familie und ein bewegendes Porträt der Liebe zwischen Vater und Sohn.

Erscheinungsdatum:

2014