1975

Zwei außerirdische Waisenkinder mit übernatürlichen Kräften wollen das Rätsel ihrer Herkunft lösen. Dies erweist sich als schwierig, da ihr Vormund, ein ruchloser Millionär, ihre außergewöhnlichen Kräfte ausbeuten will.

Die Flucht zum Hexenberg

Sie lassen Autos durch die Luft schweben, erwecken Garderobenständer zum Leben und bringen wilde Tiere dazu, ihnen aus der Hand zu fressen. Keine Frage, die Waisenkinder Tony und Tia verfügen über höchst ungewöhnliche Fähigkeiten. Die will sich der finstere Millionär Aristotle Bold für seine Geschäfte zu Nutze machen. Doch mit knapper Not entkommen ihm Tony und Tia und flüchten zum einsam gelegenen Hexenberg. Hier begegnen sie jemandem, der über noch viel größere Fähigkeiten verfügt als sie selbst, und endlich erfahren sie das Geheimnis ihrer Herkunft und ihrer übersinnlichen Kräfte... Enthält Darstellungen von Tabakerzeugnissen.

Erscheinungsdatum:

1975