Kurz vor Weihnachten kommt Sonja in einem kleinen Dorf an, nachdem sie Banditen entkommen ist. Das Königreich ist verflucht. Die Königstochter ist verschwunden, die Königin vor Kummer gestorben, und der König verzweifelt. Der König verfluchte den Weihnachtsstern, so dass Dunkelheit und Trauer sich ausbreiteten.

Die Legende vom Weihnachtsstern

Kurz vor Weihnachten kommt Sonja in einem kleinen Dorf an, nachdem sie den Banditen, die sie gefangen hielten, entkommen ist. Das Königreich ist verflucht. Vor langer Zeit verschwand die einzige Tochter des Königs, Gulltopp, nachdem sie in den Wald gegangen war, um den Weihnachtsstern zu suchen. Die Königin starb vor Kummer und ließ den verzweifelten König zurück. Der König verfluchte den Weihnachtsstern, so dass Dunkelheit und Kummer über sein Königreich hereinbrachen. Eines Nachts kam ein alter, weiser Mann ins Schloss und sagte dem König, wenn er den Weihnachtsstern innerhalb von zehn Jahren wieder zum Leuchten bringen könne, dann würde Gulltopp zurückkehren. Neun Jahre sind vergangen, und dieses Weihnachten ist die letzte Hoffnung des Königs, den Weihnachtsstern zu finden. Sonja, die von den Räubern gejagt wird, kann entkommen, indem sie sich ins Schloss schleicht. Dort belauscht sie die traurige Geschichte des Königs, bevor die Wachen sie entdecken. Sie bittet um Gnade, als der böse Graf sie in den Kerker werfen will. Der König befiehlt, sie freizulassen. Zum Dank begibt sich Sonja auf die Suche nach dem Weihnachtsstern.

Erscheinungsdatum:

2012