2020

"Die wahren Helden der Nation" katapultiert den Zuschauer zurück in die späten 1950er Jahre und erzählt die Geschichte der ersten Astronauten Amerikas, bekannt als die Mercury 7. Durch den Einsatz von Archiv-Berichten und neu bearbeitetem und noch nie zuvor veröffentlichtem Audio-Material der NASA-Mission werden die Zuschauer in eine Zeit versetzt, die Amerikas Rolle in der Raumforschung revolutionierte.

Die wahren Helden der Nation

1961 schickte die NASA erstmals erfolgreich ihre Astronauten ins Weltall und stellte so das Vertrauen der ganzen Welt in das US-Raumfahrtprogramm wieder her. Heutzutage, fast sechs Jahrzehnte später, ist der menschliche Drang zu erforschen immer noch genauso ungebrochen wie vorher. "Die wahren Helden der Nation" führt die Zuschauer ganz zu den Anfängen zurück, als die ersten Astronauten der Nation - bekanntgeworden als die „Original Mercury 7“ - während der heißen Phase des Wettlaufs um die Eroberung des Weltalls, über Nacht berühmt wurden. Als Ergänzungsstück zu der Serie „Die Helden der Nation“ von Disney + und National Geographic basiert diese neue Dokumentation des Filmemachers und Emmy- und Peabody Award-Gewinner Tom Jennings (“Apollo: Missions to the Moon,” “Diana: In Her Own Words”) auf Tom Wolfes gleichnamigen Bestsellers. Jennings nutzt seinen markanten Erzählstil, um einen spannenden Bericht über das Mercury-Programms der NASA, das Amerikas Rolle in der Weltraumforschung revolutionierte, zu erschaffen. Erzählt aus der Sicht von Wolfe, und der Perspektive der Mercury-Astronauten katapultiert dieses neunzigminütige Special die Zuschauer zurück in die späten 1950er Jahre und erzählt die bemerkenswerte Geschichte, die Generationen künftiger Weltraum-Enthusiasten beeinflussen sollte. Ganz ohne moderne Erzählweisen oder Interviews versetzt "Die wahren Helden der Nation" seine Zuschauer durch den Einsatz von Archiv-Berichten, Radio-Reportagen, sowie neu bearbeitetem und noch nie zuvor veröffentlichtem Audio-Material der NASA-Mission in einen der dramatischsten Abschnitte der amerikanischen Geschichte zurück.

Erscheinungsdatum:

2020