Telefonsex statt Arbeitslosigkeit: In Eine ganz heiße Nummer erreicht die Wirtschaftskrise ein kleines bayerisches Dorf … Wenn in einem strukturschwachen Dorf auch noch der letzte Laden vor der Schließung steht, ist Einfallsreichtum gefragt. Maria, Waltraud und Lena, drei resolute Frauen, überwinden ihre Scham und gründen eine bayerische Telefonsex-Hotline!

Eine ganz heiße Nummer

Telefonsex statt Arbeitslosigkeit: In Eine ganz heiße Nummer erreicht die Wirtschaftskrise ein kleines bayerisches Dorf … Wenn in einem strukturschwachen Dorf auch noch der letzte Laden vor der Schließung steht, ist Einfallsreichtum gefragt. Maria, Waltraud und Lena, drei resolute Frauen, überwinden ihre Scham und gründen eine bayerische Telefonsex-Hotline! Doch erst einmal müssen die drei zu (S)Experten werden und im Erotikladen recherchieren, bis sich der wirtschaftliche Erfolg einstellt. Die erotische Telefonseelsorge ist gefragt. Doch als ihr geheimes Betätigungsfeld auffliegt, sorgt die heiße Nummer für einen handfesten Skandal in der streng katholischen Gemeinde …

Erscheinungsdatum:

2011