Eine detaillierte Untersuchung des NFL Draft von 1983, bei dem ein Rekord von sechs Quarterbacks in der ersten Runde gezogen wurde, darunter die zukünftigen Hall of Famers John Elway und Dan Marino.

Elway to Marino

Im Frühjahr 1983 befand sich die NFL an ihrem vielleicht schwächsten Punkt. Die vorangegangene Saison war durch einen Spielerstreik beeinträchtigt worden, die aufstrebende USFL war dabei, Starspieler abzuwerben, und Al Davis hatte die Liga erfolgreich verklagt. Doch am 26. April 1983 – dem Tag der NFL Draft – begann sich das Blatt zu wenden, als eine neue Generation von Superstars den Weg in die Liga fand. Sechs Quarterbacks wurden in der ersten Draft-Runde ausgewählt - so viele wie noch nie. „Elway to Marino“ untersucht diese bahnbrechende Auswahl aus der Sicht der Spieler, führenden Trainer, Manager, Team-Eigner und Agenten, die daran beteiligt waren. Agent Marvin Demoff, der sowohl John Elway als auch Dan Marino vertrat, führte in den Monaten vor dem dramatischsten Draft-Tag der NFL-Geschichte ein Tagebuch. Wir erfahren die Insider-Geschichte der Draft-Auswahl, der Hinterzimmer-Deals, und sehen die Spannungen zwischen den zukünftigen Hall of Famers und den Teams, die sie auswählten.

Erscheinungsdatum:

2013