Pino kann aufgrund gesundheitlicher Probleme sein Haus nicht verlassen. Er glaubt, dass das Leben riskant ist und dass es besser ist, in seinem Zimmer zu bleiben. Doch er beschließt, dass das bunte Treiben in seinem Zimmer nicht mehr ausreicht. Pino fordert seine Zerbrechlichkeit heraus, um eine Gruppe von Kindern, die er beobachtet, seit er klein ist, vor einer gefährlichen Falle zu retten.

Glass Boy

Pino (Andrea Arru) ist 11 Jahre alt und ein Kind wie jedes andere, aber im Gegensatz zu seinen Altersgenossen hat er immer isoliert von allen anderen gelebt. Aufgrund der Hämophilie, einer Erbkrankheit, die sein Leben gefährdet, ist er in seiner großen Villa eingesperrt, wo er wie unter einer Glaskuppel lebt – abgeschieden von der Welt, die er nur durch ein Fenster beobachten kann. Trotz seiner Fantasie und des bunten Treibens in seinem Zimmer träumt Pino davon, ein Leben wie andere Jungen zu führen und Teil der abenteuerlustigen Snerd-Gang zu werden, einer Gruppe von engen Freunden, die mit ihren schnellen Fahrrädern durch die Straßen der Stadt sausen. Alles ändert sich nach einer unerwarteten Begegnung mit Mavi, dem furchtlosen Anführer der Gruppe, der ihn auf die Probe stellt, indem er ihm anbietet, sich ihnen anzuschließen und ihnen zu helfen, gegen eine rivalisierende Bande anzutreten. Von Mut und dem unbändigen Wunsch nach Abenteuer und Freiheit beseelt, begibt sich Pino auf den Weg der Befreiung und stellt dabei seine Schwächen und die Ängste seiner strengen Großmutter Helena (Loretta Goggi) und seiner überfürsorglichen Eltern (Giorgia Wurth und David Paryla) auf die Probe, die ihn zu seiner eigenen Sicherheit einsperren. Pino sieht sich mit einer Welt voller Probleme konfrontiert und muss die Hilfe seiner neuen Freunde in Anspruch nehmen, während er gegen seine Familie ankämpft, um zu beweisen, dass er ein Leben wie jeder andere Junge verdient hat.

Erscheinungsdatum:

2021