Wissenschaftler decken auf, warum sich die ruhigen Gewässer der Whitsundays in Australien in den weltweiten Hot Spot für Hai-Attacken verwandelt haben.

Hai-Alarm im Paradies

Im September 2018 wird eine kleine Gemeinde in Australien durch eine Serie von Haiangriffen erschüttert. Innerhalb von zehn Tagen registrieren die Behörden in Cid Harbor, idyllisch gelegen auf Whitsunday Island vor der australischen Ostküste, gleich drei Attacken auf Menschen. Untersuchungen zeigen: Alle Opfer befanden sich zum Zeitpunkt des Angriffs in derselben Ozeanregion, die nicht größer ist als drei Fußballfelder. Konnte ein einzelner Hai für alle drei Vorfälle verantwortlich sein? Die Dokumentation geht der Sache auf den Grund - unter Wasser sowie in Interviews mit Überlebenden und Experten.

Erscheinungsdatum:

2021