2003

„Wenn du alleine bist, wartest du wohl auf Liebe.“ Eine leichtfüßige Komödie, die uns dazu einlädt, den perfekten Partner zu finden. Der Besitzer einer Firma für Spezialeffekte ist überzeugter Junggeselle. Unerwarteterweise verliebt er sich in eine schöne Kolumbianerin, die seine Gefühle erwidert. Aber es gibt mehr, als man auf den ersten Blick sieht.

Il Paradiso all'improvviso

Der unverbesserliche Junggeselle Lorenzo genießt die Freiheit des Single-Lebens. Er besitzt eine Firma für Spezialeffekte, die besondere Wetterbedingungen für Filme und fürs Theater erschafft. Außerdem hat er zwei aristokratische Freunde, Thaddeus und Giandomenico, die das Glücksspiel mögen. Eines Tages wird Lorenzo mit seiner Geschäftspartnerin Nina von der wunderschönen Amaranta angeheuert, damit er in ihrer luxuriösen Villa künstlichen Schnee erschafft zur Feier des Jahrestages mit ihrem Verlobten. Aber es läuft nicht wie geplant, da Amarantas Verlobter nicht aufkreuzt. Lorenzo überzeugt sie, drei unvergessliche Tage miteinander zu verbringen und eine Tour über die Insel zu machen. Lorenzo verliebt sich Hals über Kopf in Amaranta und ist bereit, sein ganzes Leben zu ändern. Aber ihn erwartet eine gewaltige Enttäuschung ...

Erscheinungsdatum:

2003