2002

Jessica Stein ist eine alleinstehende, heterosexuelle, erfolgreiche Geschäftsfrau, die nicht so heterosexuell ist, wie sie dachte, als sie eine intensive Freundschaft mit der Karrierefrau Helen Cooper beginnt … die letztendlich zu einer Romanze führt.

Kissing Jessica

Nach einer optimistischen, aber albtraumhaften Dating-Tour stößt die neurotische New Yorker Journalistin Jessica Stein auf eine faszinierende Kontaktanzeige, deren einziger Nachteil darin besteht, dass sie in der Rubrik „Frau sucht Frau“ zu finden ist. Aus einer gewagten Laune heraus beschließt sie, darauf zu antworten, und zu ihrer Überraschung macht es sofort Klick mit der Innenstadt-Hipsterin Helen Cooper. Die Frauen finden sich in einem ernsthaften Liebeswerben wieder, bei dem sie, ganz ohne konventionelle Geschlechterrollen, gezwungen sind, sich nach und nach an neue Rollen zu gewöhnen.

Erscheinungsdatum:

2002