2007

Am 8. Dezember 1995 erlitt der 43-jährige Jean-Dominique Bauby, Chefredakteur der französischen Zeitschrift „Elle“, einen schweren Schlaganfall. Nachdem er ins Koma gefallen war, wachte er 20 Tage später wieder auf, als Opfer des Locked-in-Syndroms – geistig wach, aber gefangen im eigenen Körper. Sein einziges Mittel, um mit der Außenwelt zu kommunizieren? Das Blinzeln seines linken Auges.

Le Scaphandre et le Papillon

Am 8. Dezember 1995 erlitt der 43-jährige Jean-Dominique Bauby, der kreative und charismatische Chefredakteur der französischen Zeitschrift „Elle“, einen schweren Schlaganfall, wodurch sein Stammhirn nicht mehr funktionierte. Sein Leben veränderte sich für immer. Nachdem er ins Koma gefallen war, wachte er 20 Tage später wieder auf, jedoch als Opfer des Locked-in-Syndroms – geistig wach, aber ein Gefangener im eigenen Körper. Sein einziges Mittel, um mit der Außenwelt zu kommunizieren? Das Blinzeln seines linken Auges.

Erscheinungsdatum:

2007