1992

In dieser Komödie zeigen sich Neurosen und Hypochondrie von ihrer humoristischen Seite. Bernardo und Camilla treffen sich in der Praxis des Psychoanalytikers. Er wurde von seiner Verlobten verlassen, sie ist ängstlich und hat Panikattacken. Beide nehmen Antidepressiva und helfen sich gegenseitig in einer On-Off-Beziehung, die zu einem Happy End führt.

Maledetto il giorno che t'ho incontrato

Bernardo und Camilla treffen sich in der Praxis von Dr. Altieri, einem Psychoanalytiker, der sie beide behandelt. Bernardo ist ein Musikkritiker, der von seiner Freundin für einen anderen französischen Journalisten verlassen wurde und an einer Biographie über Jimi Hendrix arbeitet. Bernardo hofft, einen noch nie dagewesenen Scoop über die Todesursache des ikonischen Musikers zu liefern. Camilla ist eine aufstrebende Schauspielerin, die seit fünf Jahren in Behandlung ist und sich in Dr. Altieri verliebt hat, dem sie ihre Liebe gesteht. Als sie zurückgewiesen wird, bittet sie Bernardo, ihm heimlich einen Liebesbrief zu geben. Bernardo und Camilla beginnen sich zu treffen und werden Freunde. Bald entdecken die beiden ihr gemeinsames Interesse an Tranquilizern und Antidepressiva und beginnen, Liebeserfahrungen und Verführungsstrategien auszutauschen. Doch je mehr Zeit vergeht, desto krankhafter wird Camillas Besessenheit von Dr. Altieri. Eines Abends hat sie einen heftigen Streit mit Bernardo, der sie aus dem Haus wirft und den Tag verflucht, an dem sie sich kennengelernt haben. Nach drei Monaten treffen sie sich zufällig in London wieder, wo Bernardo Interviews für sein Buch aufnimmt und Camilla bei einer Theatertournee mitspielt. Sie finden endlich wieder zueinander, aber vielleicht ist etwas im Begriff, sich zwischen ihnen zu verändern. Der Soundtrack enthält sechs Jimi Hendrix-Songs.

Erscheinungsdatum:

1992