2011

Eine 17-jährige Gymnasiastin aus New York City ist sich sicher, dass sie versehentlich eine Rolle bei einem Verkehrsunfall gespielt hat, der eine Frau das Leben gekostet hat. Bei ihren Versuchen, die Dinge wieder in Ordnung zu bringen, erfährt sie, dass ihre jugendlichen Ideale auf Kollisionskurs mit den Realitäten und Kompromissen der realen Welt sind.

Margaret

Im Mittelpunkt von „Margaret“ steht eine 17-jährige Highschool-Schülerin aus New York City, die sich sicher ist, dass sie versehentlich eine Rolle bei einem Verkehrsunfall gespielt hat, bei dem eine Frau ums Leben kam. Bei ihren Versuchen, die Dinge wieder in Ordnung zu bringen, stößt sie bei jedem Schritt auf Widerstand. Von Frustration zerrissen beginnt sie, ihre Familie, ihre Freunde, ihre Lehrer und vor allem sich selbst emotional zu terrorisieren. Ganz unerwartet wird sie mit einer grundlegenden Wahrheit konfrontiert: dass ihre jugendlichen Ideale auf Kollisionskurs mit den Realitäten und Kompromissen der Erwachsenenwelt sind.

Erscheinungsdatum:

2011