2011

Von schmerzvollen Erinnerungen und zunehmender Paranoia geplagt, kämpft eine gezeichnete Frau damit, sich nach ihrer Flucht aus einem grausamen Kult wieder bei ihrer Familie einzuleben.

Martha Marcy May Marlene

Dieser packende Psycho-Thriller ist das erstaunliche Spielfilmdebüt von Elizabeth Olsen, die als aufstrebendes Sternchen eine mitreißende Darstellung liefert. Nachdem eine junge Frau namens Martha (Olsen) einem gefährlichen Kult und dem wachsamen Auge seines charismatischen Anführers (John Hawkes) entflieht, versucht sie, wieder ein normales Leben bei ihrer Familie zu führen. Doch die quälenden Erinnerungen aus Marthas Vergangenheit lösen eine fürchterliche Paranoia aus – und kein Ort scheint mehr sicher, als der schmale Grat zwischen ihrer Realität und ihrem Wahn zu verschwimmen beginnt.

Erscheinungsdatum:

2011