2019

Du bist vier und hast zwei Schwestern. Dann verkünden deine Eltern eines Tages, dass du einen Bruder bekommst, der sehr besonders ist. Du bist aufgeregt, weil für dich „besonders“ bedeutet, dass er ein Superheld ist. Aber nach seiner Geburt wird dir klar, dass er keine Superkräfte hat, denn du lernst das Wort „Down-Syndrom“ kennen.

Mi Hermano Persigue Dinosaurios

Jede Familie hat einen Ort, wo sie wichtige Neuigkeiten verkündet. Für die Familie Mazzariol ist das ein Parkplatz. Die ganze Familie ist anwesend für eine Überraschung: Ein kleiner Bruder ist auf dem Weg. Jack ist aus dem Häuschen darüber, dass die Tyrannei seiner Schwestern nun endet. Das Baby wird geboren, aber irgendwas stimmt nicht. Jack erkennt es am unechten Lachen seiner Eltern. Doch sie erklären ihm, dass der kleine Gio außergewöhnlich ist: Er hat das Down-Syndrom. Seinen Schwestern ist das unangenehm, aber nicht Jack. Superhelden sind außergewöhnlich. Er muss nur herausfinden, was seine Superkräfte sind. Ihre ganze Kindheit über sind die zwei unzertrennlich bis zu dem Tag, an dem ein unbesiegbarer Schurke namens Erwachsenwerden vor der Tür steht. Jack wird klar, dass sein Bruder krank ist und dass er täglich Medikamente schlucken muss. Und sein andersartiges Verhalten ist ihm nun unangenehm. Als Reaktion darauf wechselt er auf eine Schule, die weit weg ist von seiner Heimatstadt, seiner Familie und besonders von den Problemen seines Bruders. Vitto folgt ihm, wenn auch zögerlich. Auf der neuen Schule erkennt Jack, dass er nun der Außenseiter ist. Er versucht, von den coolen Kids akzeptiert zu werden, und besonders von Arianna, seiner ersten großen Liebe. Wie könnte ein cooles Mädchen wie Arianna jemals Gefühle für den „Down-Bruder“ haben? Die Antwort auf diese Frage ist beängstigend: In dieser Schule ist dein Ruf mehr wert als Gold, und einen Bruder zu haben, der imaginäre Dinosaurier jagt, ist nichts, was einen hier beliebter machen würde. Wieder einmal verleugnet Jack Gios Existenz. Vitto ist schockiert vom Benehmen seines besten Freundes. Aber alles soll noch schlimmer kommen: Gio will ein YouTuber werden und lädt Videos mit seinem Handy ins Internet. Jack liebt seinen Bruder, seine Eigenheiten und seine Offenheit. Und je mehr ihm das klar wird, desto mehr bedrückt ihn die Lüge, die er erschaffen hat. Aber es führt kein Weg zurück. In einer Verzweiflungstat löscht er die Videos, die sein ehemals bester Freund Vitto für Gio gemacht hat. Er lässt sogar eine Nazi-Gruppierung dafür die Verantwortung übernehmen mit einem anonymen Hassschreiben gegen behinderte Menschen. Der Plan funktioniert, vielleicht sogar zu gut. Die Mazzariols organisieren eine Demonstration, an der das ganze Dorf teilnimmt und sogar eine Schülerverbindung, die ausgerechnet angeführt wird von Arianna! Jack verfällt in Panik: Alle entdecken die schockierende Wahrheit und wenden sich zornig von ihm ab. Alle außer Gio. Vielleicht hat er in seiner Naivität nicht verstanden, was geschehen ist, oder vielleicht versteht er es als Einziger. Beim Betrachten seines Bruders versteht Jack endlich den Grund für seine Flucht: schlicht und einfach die Angst, seinen Bruder zu früh zu verlieren. Die neu gefundene Beziehung mit seinem Bruder setzt eine Kettenreaktion in Gang, die dazu führt, dass Jack von seiner Familie, seinen Freunden und Arianna vergeben wird.

Erscheinungsdatum:

2019