1985

Eine actionreiche Polizeikomödie angesiedelt in Miami mit Bud Spencer und Terence Hill in den Hauptrollen. Doug und Steve sind zwei Polizisten, die einen Bankraub untersuchen. Einer der Räuber kommt aus dem Knast und geht nach Miami, um sein Geld zu holen, nur um ermordet zu werden. Wer hat ihn auf dem Gewissen? Und wo ist die Beute?

Miami Supercops (I poliziotti dell'8a strada)

Eine Polizeikomödie angesiedelt im schönen Miami mit jeder Menge Action und Bud Spencer und Terence Hill in den Hauptrollen. Doug und Steve sind zwei Polizisten, die der Spur von 20 Millionen Dollar folgen, die 1978 von drei Räubern aus einer Bank in Detroit gestohlen worden sind und nie wieder auftauchten. Zehn Jahre später wird der einzige gefasste Räuber aus dem Gefängnis entlassen. Er begibt sich sofort nach Miami, um sein Geld zu bekommen, nur um am nächsten Tag tot aufgefunden zu werden. Wer hat ihn auf dem Gewissen? Doug und Steve tun sich mit ihrem Chef Tanney zusammen, einem amerikanischen Ureinwohner, der den getöteten Bankräuber rächen will und einer charmanten Informantin. Sie finden heraus, dass der einzige überlebende Bankräuber sein Aussehen durch plastische Chirurgie verändert hat. Werden sie ihn finden können? Und können sie einen reichen und angesehenen Industriellen bloßstellen? Die Lacher werden immer lauter und Doug und Steve geraten in immer haarsträubendere Situationen, die zum finalen Showdown hinführen, der im Gedächtnis bleiben wird. Nachdem sie den Fall gelöst haben, schütteln sie sich endlich brüderlich die Hände, denn: „Alles Geld der Welt ist keinen Freund wert.“

Erscheinungsdatum:

1985