2011

Nach einem nächtlichen Trinkgelage wird Polizeiinspektor Santos Trinidad in einen dreifachen Mord verwickelt, doch ein Zeuge entkommt, der ihn belasten könnte. Santos begibt sich auf die Jagd, um den Zeugen zu beseitigen. Derweil kommt Chacón, der für die Ermittlung in dem dreifachen Mord zuständig ist, bei seiner Suche nach dem Mörder voran. Bald entdecken beide, dass nichts ist, wie es scheint.

No Habrá Paz para los Malvados

Nach einem nächtlichen Trinkgelage wird Polizeiinspektor Santos Trinidad in einen dreifachen Mord verwickelt. Als ein Zeuge des Verbrechens entkommt, begibt sich Santos auf die Jagd und stellt Nachforschungen an, um den Zeugen zu finden und zu beseitigen. Derweil kommt Chacón, der für die Ermittlung in dem dreifachen Mord zuständig ist, bei seiner akribischen Suche nach dem Mörder voran. Sowohl Santos als auch Chacón finden heraus, dass nichts ist, wie es scheint. Und was als einfacher Fall von Drogenhandel beginnt, wird zu etwas viel Gefährlicherem. Nur Santos scheint in der Lage zu sein, es aufzuhalten, wenn Chacón ihn nicht vorher aufhält.

Erscheinungsdatum:

2011