1994

Squanto, ein junger Krieger, der aus seiner Heimat entführt und versklavt wurde, muss sich auf einer abenteuerlichen Reise in die Heimat unmöglichen Gefahren stellen. Angetrieben von der Leidenschaft, frei zu sein, riskiert er alles, um seinen Entführern zu entkommen.

Squanto - Der große Krieger

Die Neue Welt am Anfang des 17. Jahrhunderts: Kurz nach seiner Hochzeit wird der junge Krieger Squanto, Sohn eines edlen Häuptlings, von skrupellosen britischen Abenteurern gefangengenommen und nach England verschleppt. Dort sollen er und andere Indianer als Kuriositäten, Jahrmarktattraktionen und "Wilde" vor der neugierigen "zivilisierten" Meute zur Schau gestellt werden. Doch angetrieben von seinem unbedingten Freiheitsdrang gelingt Squanto bald die Flucht in ein Kloster. Dort wird er von freundlichen und wohlmeinenden Mönchen aufgenommen und vor seinen Verfolgern versteckt.

Erscheinungsdatum:

1994