2013

1983 hielt sich das NC State Wolfpack, trainiert von Jim Valvano, in der Nachsaison am Leben, indem es neun K.O.-Runden-Spiele in Folge gewann - sieben davon verloren sie in der letzten Minute - und dabei Spieler wie Michael Jordan und den dreimaligen National Player of the Year Ralph Sampson schlug.

Survive and Advance

1983 hielt sich das NC State Wolfpack, trainiert von Jim Valvano, in der Nachsaison am Leben, indem es neun K.O.-Runden-Spiele in Folge gewann - sieben davon verloren sie in der letzten Minute - und dabei Spieler wie Michael Jordan und den dreimaligen National Player of the Year Ralph Sampson schlug. Die unwahrscheinliche Mannschaft schaffte es bis zum nationalen Meisterschaftsspiel gegen die Nr. 1 Houston, auch bekannt als Phi Slama Jama, ein Team mit den zukünftigen NBA Top 50 Spielern Hakeem Olajuwon und Clyde Drexler. NC State war einer der größten Außenseiter im Endspiel, das als das vielleicht beste College-Basketballspiel in die Geschichte einging - und mit einem der bekanntesten Spielzüge aller Zeiten endete.

Erscheinungsdatum:

2013