2012

Oscargewinnerin Helen Hunt (Schauspielerin, “Besser geht’s nicht” (1997)) spielt an der Seite vom Oscarnominierten John Hawkes (Nebendarsteller, “Winter’s Bone” (2010)) und William H. Macy (Nebendarsteller, “Fargo” (1996)) in dieser triumphierenden, wahren Geschichte über Liebe, Sex, Verlangen … und der Wichtigkeit, jeden Moment zu genießen.

THE SESSIONS - Wenn Worte berühren

Oscargewinnerin Helen Hunt (Schauspielerin, “Besser geht’s nicht” (1997)) spielt an der Seite vom Oscarnominierten John Hawkes (Nebendarsteller, “Winter’s Bone” (2010)) und William H. Macy (Nebendarsteller, “Fargo” (1996)) in dieser triumphierenden, wahren Geschichte über Liebe, Sex, Verlangen … und der Wichtigkeit, jeden Moment zu genießen. Poet und Journalist Mark O'Brien (Hawkes), der seit seiner Kindheit gelähmt und an eine eiserne Lunge gebunden ist, hat ein Unglück nach dem nächsten überstanden. Doch mit 38 Jahren sieht er sich nun seiner härtesten Herausforderung gegenüber: seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Mit der Hilfe einer wunderschönen Therapeutin (Hunt), einem verständnisvollen Priester (Macy) und seinem unerschütterlichen Optimismus und Humor begibt sich Mark auf eine außergewöhnliche Reise, die wundervollen Freuden zu entdecken, die das Leben lebenswert machen.

Erscheinungsdatum:

2012