Im Jahr 1996 war Tommy Morrison 27 Jahre alt und hatte gerade einen Vertrag unterzeichnet, der ihm 38 Millionen Dollar und einen Kampf gegen Mike Tyson garantierte. Dann änderte ein positiver HIV-Test alles. Sein exzessiver Lebensstil fand ein Ende.Wie reagiert man auf ein lebensveränderndes Ereignis? Für Tommy Morrison ging es nur um Verleugnung.

Tommy

Im Jahr 1996 war Tommy Morrison 27 Jahre alt und hatte gerade einen Vertrag unterzeichnet, der ihm 38 Millionen Dollar und einen Kampf gegen Mike Tyson garantierte. Er war für seine Rolle in Rocky V bekannt und wurde zeitweise sogar Champ genannt. Dann änderte ein positiver HIV-Test all das. Vorbei waren die Garantien, die Entourage, das Geld und die Frauen. Sein exzessiver Lebensstil hatte ein Ende. Die Welt sah in Morrison einen weiteren Meilenstein in der Geschichte von HIV und AIDS: "Ein berühmter Sportler wird zum abschreckenden Beispiel." Aber dies ist kein Film über die Krankheit. Dies ist eine persönliche Geschichte. Eine Geschichte über einen Mann, der das männliche Ideal verkörperte und dementsprechend die Beute auskostete. Dann war alles vorbei. Wie reagiert man auf ein lebensveränderndes Ereignis? Für Tommy Morrison ging es um Verleugnung. Es ging nicht nur darum, die Krankheit zu leugnen, auf die er regelmäßig positiv getestet wurde, sondern auch darum, nicht zu begreifen, dass das Leben, das er schätzte, nie mehr zurückkehren würde. Große Boxer stellen sich oft mitten im Kampf auf ihren Gegner ein. Tommy Morrison konnte diese Anpassung nicht vornehmen. Stattdessen kämpfte er blindlings weiter auf die einzige Art und Weise, die er kannte.

Erscheinungsdatum:

2017