Die vierzigjährige Nanà hat es so gut wie aufgegeben, ihren Traumprinzen zu finden. Dann kommt ihre jüngere Schwester Beatrice auf die absurde Idee, Nanà zu bitten, ihre Hochzeit zu organisieren. Nach einer unwiderstehlichen Reihe von Missgeschicken und Verwicklungen sieht Nanà ihre eigene Situation genau an und beschließt, sie zu ändern.

Weddings and Other Disasters

Die vierzigjährige Nanà betreibt eine kleine Buchhandlung in Florenz. Trotz der ständigen Nörgeleien ihrer wohlhabenden Familie hat sie nicht die Absicht, mehr aus ihrem Leben zu machen. Was ihre sentimentalen Interessen anbelangt, so ist sie zwar heimlich in Bauer, einen egozentrischen Schriftsteller, verliebt, der ihre Gefühle ausnutzt, um sich kleine berufliche Vorteile zu verschaffen, aber sie hat es so gut wie aufgegeben, ihren Traumprinzen zu finden und für immer glücklich zu sein. Das unangenehme Ende der vermeintlichen Liebe ihres Lebens hat dazu geführt, dass sie allergisch auf den Gedanken der Ehe reagiert. Dann kommt ihre jüngere Schwester Beatrice auf die absurde Idee, Nanà zu bitten, ihre Hochzeit zu organisieren. Nach einer unwiderstehlichen Reihe von Missgeschicken und Verwicklungen sieht Nanà ihre eigene Situation genau an und beschließt, sie zu ändern.

Erscheinungsdatum:

2010