2007

Eine Möchtegern-Malerin, die als Kellnerin arbeitet, erleidet einen Nervenzusammenbruch und entführt einen Kunden, um ihn zu Weihnachten nach Hause mitzubringen. Sie plant, ihn ihrer Familie als "den Richtigen" vorzustellen.

Weihnachten in Handschellen

Nachdem sie ein Vorstellungsgespräch für einen "echten" Job vermasselt hat - ihre Eltern wieder enttäuscht hat - und von ihrem Freund verlassen wurde, erleidet Trudie während ihrer Schicht als Kellnerin einen Nervenzusammenbruch. Sie ist gestresst, dass sie über die Feiertage allein nach Hause fahren muss und entführt deswegen einen Kunden, den sie mitbringen will. Sie plant, ihn ihrer Familie als "den Richtigen" vorzustellen.

Erscheinungsdatum:

2007