Der mehrfache Oscar®-Gewinner Steven Spielberg bringt das gefeierte Musical auf die Leinwand. Das Drehbuch stammt von dem Pulitzer- und Tony Award®-Preisträger Tony Kushner. „West Side Story“ erzählt die Geschichte einer verbotenen Liebe und der Rivalität zwischen den Jets und den Sharks, zwei Teenager-Straßengangs mit unterschiedlichem ethnischen Hintergrund im New York des Jahres 1957.

West Side Story

Produziert und inszeniert vom legendären Filmemacher Steven Spielberg, nach dem Drehbuch von Drehbuch-/ und Bühnenautor Tony Kushner, erzählt „West Side Story“ die klassische Geschichte von erbitterten Rivalitäten und junger Liebe, die 1957 in New York City spielt. Diese Neuinterpretation des beliebten Musicals, das ursprünglich von Jerome Robbins choreografiert wurde, mit Musik von Leonard Bernstein, Songtexten von Stephen Sondheim und dem Originalbuch von Arthur Laurents, wird für eine neue Generation erlebbar. Ansel Elgort spielt Tony, ein ehemaliges Mitglied der Jets-Straßengang, und Rachel Zegler spielt María, eine junge Frau, deren Bruder der Anführer der rivalisierenden Straßengang, der Sharks, ist. Als Tony und María sich kennenlernen, verlieben sie sich ineinander, doch die Menschen, die ihnen nahe stehen, versuchen die Beziehung zu verhindern. Als die ethnischen und territorialen Spannungen zwischen den konkurrierenden Banden zunehmen, kommt es zu Ereignissen, die das Glück der jungen Liebenden bedrohen. Neben den Kultsongs bietet der Film eine atemberaubende neue Choreografie von Justin Peck. Die Filmmusik entstand unter Leitung des renommierten Dirigenten des Los Angeles Philharmonic Gustavo Dudamel und wurde von Komponist und Dirigent David Newman arrangiert. In weiteren Rollen sind zu sehen: Ariana DeBose, David Alvarez, Mike Faist, Josh Andrés Rivera, Ana Isabelle, Corey Stoll, Brian d'Arcy James und Rita Moreno, die in der Filmversion von 1961 mitwirkte und zudem als ausführende Produzentin fungiert. Zum Kreativteam des Films zählen neben Kushner Daniel Lupi und Adam Somner als ausführende Produzenten. Kevin McCollum und Kristie Macosko Krieger zeichnen als Produzenten verantwortlich. Der Film ist eine zeitlose Geschichte über Liebe und soziale Unruhen und wurde von Kameramann Janusz Kaminski bildgewaltig eingefangen.

Erscheinungsdatum:

2021