Die Uhr tickt erneut. „24: Legacy“ erzählt die Ereignisse des nervenaufreibenden Wettlaufs, einen verheerenden Terroranschlag auf amerikanischem Boden zu verhindern. Im gleichen Echtzeit-Format, das dieses Maßstäbe-setzende Genre definiert hat.

24: Legacy

Die Uhr tickt erneut, mit „24: Legacy“, dem Ableger des Emmy-Siegers „24“. „24: Legacy“ erzählt die Ereignisse des nervenaufreibenden Wettlaufs gegen die Zeit, um einen verheerenden Terroranschlag auf amerikanischem Boden zu verhindern. Im gleichen Echtzeit-Format, das dieses Maßstäbe setzende Genre definiert hat. Vor sechs Monaten hatte eine Elite-Einheit US-Ranger im Jemen, angeführt von Sergeant Eric Carter, den Terroristenführer Sheik Ibrahim Bin-Khalid getötet. Daraufhin hatten dessen Anhänger eine Fatwah gegen Carter, seine Einheit und deren Familien ausgerufen, die diese in den Zeugenschutz trieb. Ein kürzlicher Angriff auf Carters Leben macht ihm klar, dass sein Team entdeckt wurde. Um weitere Angriffe zu verhindern, wendet er sich an Rebecca Ingram, die den Überfall unterstützt hatte, in dem Bin-Khalid starb. Sie ist eine brillante und ambitionierte Nachrichtenoffizierin, welche von ihrem Posten als Nationaldirektorin der CTU zurückgetreten war, um ihren Ehemann, Senator John Donovan, bei dessen Präsidentschaftskampagne zu unterstützen. Jahrzehnte schlafloser Nächte und verpasster Hochzeitstage brachten sie nach oben. Kann sie jetzt, wo das Weiße Haus in Reichweite ist, wirklich ihre neue Rolle als First Lady annehmen? Oder holt sie ihre Liebe zur Action ein? In dieser rasanten Achterbahnfahrt müssen Carter und Ingram ein ausgeklügeltes Terrornetzwerk ausheben, welches sie zu der Frage zwingen wird, wem sie wirklich vertrauen können. Im Kampf gegen Bin-Khalids Anhänger müssen sie sich ihren eigenen Identitäten stellen, ihren Familien und ihrer Vergangenheit.

Erscheinungsdatum:

2017