Die Epoche wurde von intellektuellem Fortschritt geprägt, aber auch von Krieg und Zerstörung. In ihrem Zentrum stand der Vatikan. Und in dessen Zentrum stand ein Mann, dessen Papsttum zum finstersten Kapitel in der Geschichte der Kirche wurde: Rodrigo Borgia. Seine vier Kinder stellten Rodrigo vor Herausforderungen, die jedoch seine Kämpfe gegen die politischen Rivalen in den Schatten stellten.

Borgia

Die Epoche wurde von intellektuellem Fortschritt geprägt, aber auch von Krieg und Zerstörung. In ihrem Zentrum stand der Vatikan. Und in dessen Zentrum stand ein Mann, dessen Papsttum zum finstersten Kapitel in der Geschichte der Kirche wurde: Rodrigo Borgia. Seine vier Kinder stellten Rodrigo vor Herausforderungen, die jedoch seine Kämpfe gegen die politischen Rivalen in den Schatten stellten.

Erscheinungsdatum:

2011