1997

Ein Porträt des Lebens an der Third Street Schule, wo die Schüler einen gesellschaftlichen Mikrokosmos mit eigener Regierung, Klassensystem und ungeschriebenen Gesetzen errichtet haben.

Große Pause

Große Pause porträtiert das Leben von sechs Viertklässlern an der Third Street Schule, wo die Schüler einen gesellschaftlichen Mikrokosmos mit eigener Regierung, Klassensystem und ungeschriebenen Gesetzen gestaltet haben. Sie werden regiert von einem Sechstklässler namens King Bob, der mithilfe verschiedener Aufpasser sicherstellt, dass seine Anordnungen ausgeführt werden. Die Gesellschaft hat eine lange Liste strenger Werte und sozialer Normen, die den Schülern ein hohes Maß an Fügsamkeit abfordert.

Erscheinungsdatum:

1997