„Der Alligator“ ist ein ehemaliger Bluessänger. Zu Unrecht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, entpuppt er sich als besessen von der Gerechtigkeit. Er nutzt seine neuen Fähigkeiten, um ein ganz besonderer Ermittler zu werden: Er fühlt sich in der außerjuristischen Randwelt wohler als unter Polizisten. Er erhält Hilfe von merkwürdigen Gestalten.

L'Alligatore

Aus Massimo Carlottos Bestseller entsteht eine neue Art von Krimi. Geboren in Italien, ähnelt sie dem amerikanischen Noir, aber mit einer ganz neuen Fähigkeit, reale Erlebnisse aus der Welt des Gefängnisses und der Illegalität zu verarbeiten und zu erzählen. Marco Buratti, bekannt als der Alligator, ist ein ehemaliger Bluessänger. Buratti, der zu Unrecht zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt wurde, ist besessen von Gerechtigkeit. Mit seinen Fähigkeiten und Kenntnissen der Unterwelt wird er zu einem ganz besonderen Ermittler; er fühlt sich in der marginalen und außergesetzlichen Welt wohler als unter Polizisten und Richtern. Er nimmt bereitwillig die Hilfe merkwürdiger Gestalten an; er macht sich nicht die Hände schmutzig, aber es macht ihm nichts aus, um „unkonventionelle“ Hilfe zu bitten.

Erscheinungsdatum:

2020