Eine zeitgenössische Neuverfilmung eines Filmklassikers: Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" aus dem Jahr 1931, übertragen ins Jahr 2018. Nachdem eine Mutter ihre Tochter auf den Spielplatz schickt, um einen vergessenen Mantel zu holen, verschwindet das Kind. Ein Kindermörder ist auf freiem Fuß. Die Polizei ist ratlos, und die Presse heizt die Situation an.

M – A City Hunts a Murderer

Eine zeitgenössische Neuverfilmung eines Filmklassikers: Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" aus dem Jahr 1931, übertragen ins Jahr 2018. Nachdem eine Mutter ihre Tochter auf den Spielplatz schickt, um einen vergessenen Mantel zu holen, verschwindet das Kind. Ein Kindermörder ist auf freiem Fuß. Die Polizei ist ratlos, und die Presse heizt die Situation an. Der Innenminister beginnt, die Serienmorde für seine politischen Zwecke zu nutzen. Die Boulevardpresse sorgt für Anspannung und Panik in der Bevölkerung. Mit zunehmender Nervosität wird nach und nach jeder verdächtigt. Immer mehr Kinder verschwinden. Als die Leichen im Schnee auftauchen, verschwimmen die Grenzen völlig. Emotionen müssen in den Hintergrund gedrängt werden, während man sich darauf konzentriert, den Mörder zu finden. Der mittlerweile öffentliche Fall M. hat oberste Priorität. Überwachungsstaat, Fake News, Hetze im Netz. Menschen werden willkürlich verhaftet. Die Unterwelt der Stadt nimmt die Suche nach dem Mörder schließlich selbst in die Hand.

Erscheinungsdatum:

2019