Diese Comedy-Serie erzählt in halbstündigen Episoden von vier indigenen Jugendlichen im ländlichen Oklahoma, die klauen, fleddern und sparen, um in das exotische, mysteriöse und weit entfernte Kalifornien zu gelangen.

Reservation Dogs

„Reservation Dogs“ ist eine Comedy-Serie, die in halbstündigen Episoden von vier indigenen Jugendlichen im ländlichen Oklahoma erzählt, die klauen, fleddern und sparen, um in das exotische, mysteriöse und weit entfernte Kalifornien zu gelangen. Um das zu schaffen, müssen sie jedoch genug Geld sparen, die Meth-Junkies auf dem Schrottplatz am Stadtrand austricksen und einen Revierkampf gegen eine viel taffere rivalisierende Gang überstehen. Die Serie wurde vor Ort in Okmulgee, Oklahoma, gefilmt und ist ein Durchbruch in der Repräsentation von indigenen Fernseh-Machern – sowohl vor als auch hinter der Kamera. Das indigene kreative Team dieser Show – das allererste seiner Art – erzählt eine Geschichte, zu der es einen echten, gelebten Bezug hat, und es lädt die Zuschauer in eine überraschend vertraute und unterhaltsame Welt ein.

Erscheinungsdatum:

2021