Macarena, eine sensible junge Frau, wird von ihrem Liebhaber hintergangen und wegen Betrugs verurteilt. Sie sitzt in Haft, wo es rau zugeht, doch ihre Zellengenossinnen unterstützen sie und zeigen ihr, wie sie überleben kann. Außerdem wird sie in die Ermittlungen zum Mord an einer Gefangenen verstrickt. Ihre Familie will ihr von außerhalb des Gefängnisses helfen.

Vis a Vis

Macarena, eine sensible junge Frau, wird von ihrem Liebhaber hintergangen und wegen Betrugs verurteilt. Während sie in Haft auf ihre Gerichtsverhandlung wartet, muss sie in einem rauen, ihr völlig fremden Umfeld überleben, in dem sie Erpressung, Misshandlung und Erniedrigungen ausgesetzt ist. Ihre Zellengenossinnen unterstützen sie jedoch und zeigen ihr, wie sie im Gefängnis überleben kann. Außerdem wird sie in die Ermittlungen rund um den Mord an einer Gefangenen verstrickt, die eine große Summe gestohlenen Geldes versteckt hat. Ihre Familie, die sich der Situation bewusst ist, will ihr von außerhalb des Gefängnisses helfen.

Erscheinungsdatum:

2015