2019

In Pompeji untersuchen Gerichtsmediziner die größte Gruppe von Opfern, um herauszufinden, wer sie waren und warum sie dem Ausbruch von 79 n. Chr. nicht entkommen konnten.

Pompeji: Geheimnisse der Toten

Auf dem Höhepunkt des Römischen Reiches begräbt ein Ausbruch des Vesuvs die Stadt Pompeji in vulkanischer Asche und tötet Tausende. Nun untersuchen forensische Experten zum ersten Mal eine Gruppe von Opfern, die "die Flüchtigen" genannt wird. Die Röntgenaufnahmen zeigen Alter, erlittene Verletzungen und sogar Artefakte wie Sandalen und Schmuck; die Untersuchung zeigt auch, warum sie nicht entkommen konnten.

Erscheinungsdatum:

2019