1992

Goofy zieht als alleinerziehender Vater mit seinem Sohn Max zurück in seine Heimatstadt Hundshausen. Goofys Schulkamerad Karlo und seine Familie wohnen nebenan und die Kinder werden gute Freunde.

Goofy und Max

Goofy zieht als alleinerziehender Vater mit seinem Sohn Max zurück in seine Heimatstadt Hundshausen. Goofys Schulkamerad Karlo, ein Gebrauchtwagenhändler mit eigener Firma, wohnt mit seiner Frau Karla, seinem Sohn KJ und seiner Tochter Karabienchen nebenan. Die Kinder werden gute Freunde und Max und KJ sind fast unzertrennlich. Karlo und Goofy setzen ihre Schulrivalitäten fort: Karlo nutzt unablässig Goofys Gutmütigkeit aus und der glücklose, aber herzensgute Goofy vergibt ihm immer wieder, egal wie schlimm er behandelt wurde.

Erscheinungsdatum:

1992