2011

Auf dem Weg zum Weihnachtsbesuch bei Amys Eltern werden die Duncans getrennt. Von per-Anhalter-fahren über Alien-Entführungen bis hin zu Paintball- und  Videospielen - die Familie braucht jetzt ein Weihnachtswunder, um sich rechtzeitig zum Fest in Palm Springs vereint wiederzufinden.

Meine Schwester Charlie: Der Film

Ein Weihnachtsfest, das die Duncans nicht so schnell vergessen werden! Auf dem Weg zum Weihnachtsbesuch bei Amys Eltern wird die Familie getrennt, nachdem Tochter Teddy (Bridgit Mendler) spontan ihren Platz im Flugzeug aufgibt, um einen kostenlosen Flug zu erhalten. Ihre Mutter Amy (Leigh-Allyn Baker) möchte ihre Tochter nicht allein reisen lassen und steigt ebenfalls aus. Doch der nächste Flug nach Palm Springs geht erst nach Weihnachten. Währenddessen kommt der Rest der Familie in Palm Springs an, hat es dort aber auch nicht leicht: Bob (Eric Allan) versucht sich um Charlie (Mia Talerico) zu kümmern - unter den wachsamen Augen von Amys Mutter Petunia (Debra Monk), PJ (Jason Dolley) entdeckt die Vor- und Nachteile des Pools seiner Großeltern und Gabe (Bradley Steven Perry) wird schnell bewusst, welche Folgen es hat, Grandpa Hank (Michael Kagan) sein Videospiel beizubringen.

Erscheinungsdatum:

2011